Reisebuch.com

ReiseNachrichten aktuell

5. Oktober 2017
von h.if.
Keine Kommentare

Paris – Stadt der Vielfalt

Die französische Metropole zählt zu den imposantesten Städten weltweit. Sie fasziniert mit ihrem eleganten Flair und bietet Besuchern vielfältige Möglichkeiten – egal ob es um Kunst und Kultur, Shopping oder kulinarische Genüsse geht. Dabei ist Paris meist nur einen kurzen Flug entfernt.

Paris, Blick auf den Eiffelturm; CC0

Die Liste an Sehenswürdigkeiten, welche die Hauptstadt Frankreichs zu bieten hat, ist so beeindruckend wie Paris selbst: Der weltbekannte Eiffelturm, der Louvre, der mit Kunstliebhaber und Architekturkenner gleichermaßen begeistert, Notre-Dame de Paris oder das Schloss Versailles sind nur einige wenige Highlights, die am Programm von fast allen Paris-Reisenden stehen. Auch Fashion-Begeisterte kommen in der Weltstadt der Mode auf ihre Kosten. Bekannt ist die City natürlich auch für ihre große Restaurantvielfalt. Und nicht zuletzt gilt Paris bekanntermaßen als die Stadt der Liebe, die Pärchen aller Altersklassen anzieht.

Doch egal ob Kultur- oder Geschichtsinteressierte, Kunstbegeisterte, Gourmets, Shopping-Queens, Paare oder Familien – Paris hat wirklich für jeden etwas zu bieten und das Beste: Sie ist stets nur eine kurze Flugzeit entfernt. Frankreich Fans aus dem hohen Norden Deutschlands können aus einer großen Auswahl an Flügen Hamburg Paris  den passenden wählen und sich dabei immer wieder über günstige Angebote freuen, auch ein Billigflug Berlin Paris sorgt dafür, dass einem spontanen Städtetripp oder auch einer länger geplanten Reise nach Paris nichts im Wege steht.

Tipp: Mehr Zeit, um Paris zu entdecken
Angesichts der vielfältigen Möglichkeiten, einen Aufenthalt in der Stadt zu gestalten, empfiehlt es sich, im Vorfeld ein Programm nach seinem Geschmack zusammenzustellen – und vor allem, wenn man Sehenswürdigkeiten, wie den Eiffelturm oder den Louvre, besichtigen möchte, ist es ratsam, Eintrittskarten vorher online zu erstehen, um mitunter stundenlange Wartezeiten zu vermeiden.  Auch Tickets für das Schloss von Versailles oder Disneyland lassen sich beispielsweise online ohne mühsames Anstehen kaufen. Natürlich kann man Paris aber auch kennen lernen, indem man einfach das besondere Flair genießt und die einzelnen Viertel  entdeckt, ohne eine der touristischen Sehenswürdigkeit zu besuchen. Aber das wäre doch etwas schade…

20. August 2017
von h.if.
Kommentare deaktiviert für Germania – neue Ziele im Flugplan 2018

Germania – neue Ziele im Flugplan 2018

Viele sonnige Destinationen hat die Airline Germania im Winter im Gepäck: Neue Verbindungen nach Tel Aviv, zu den Kanaren und Ägypten ergänzen das Programm. Im Sommer 2018 werden ab Nürnberg und Friedrichshafen neue Ferienziele in Griechenland, Portugal, Bulgarien und Spanien bedient.

flyGermania

Germania baut in 2018 seinen Flugplan weiter aus; (c)germania.com

Winterflugplan 2017/18:
Ab November bietet Germania neu die Strecke Nürnberg–Tel Aviv an, zweimal pro Woche sollen Flüge stattfinden. Mit der ebenfalls ab November einmal wöchentlich angebotenen Route Nürnberg–Santa Cruz de la Palma  hat die Airline eine neue Destination auf den Kanarischen Inseln im Programm.

Auch ab Berlin/Schönefeld kann der kommende Winterflugplan von Germania mit neuen Zielen aufwarten: Flüge nach Teheran im Iran und Beirut im Libanon können gebucht werden, außerdem wird die Strecke nach Hurghada von einer auf drei Verbindungen pro Woche erhöht, auch Flüge nach Sharm el Sheik sind erhältlich. Am Programm stehen außerdem Teneriffa und Paphos auf Zypern.

Wie gewohnt fliegt Germania auch im Winter 2017/18 einmal pro Woche von Dresden, Bremen, Erfurt-Weimar, Düsseldorf und Rostock-Laage nach Hurghada. Neben Berlin sind außerdem neu Flüge ab Friedrichshafen, Münster/Osnabrück und Nürnberg nach Hurghada verfügbar. Die bereits im Programm erhältlichen Flügen nach Sharm el Sheik ab München und Düsseldorf werden ab November 2017 durch neue Verbindungen ab Bremen, Dresden, Hamburg und Nürnberg nach Ägypten ergänzt. Insgesamt fliegt die Airline dann siebenmal wöchentlich nach Sharm el Sheik.

Sommerflugplan 2018:
Mit Beginn der Sommersaison 2018 wird die Fluggesellschaft drei Flugzeuge in Nürnberg stationieren und fünf neue Destinationen in den Flugplan aufnehmen. Die Anzahl der Abflüge pro Woche erhöht sich dann von 30 auf 45. Türkeireisende können sich auf vier wöchentliche Flüge nach Antalya freuen – als einzige deutsche Airline bietet Germania diese Verbindung ab Nürnberg. Neue Ziele, die vom Albrecht-Dürer-Flughafen aus anvisiert werden, sind außerdem Burgas und Varna – insgesamt werden diese bulgarischen Ziele dreimal wöchentlich bedient. Täglich soll es im Sommer 2018 zudem von Nürnberg nach Palma de Mallorca gehen und jeweils zweimal wöchentlich können Griechenland-Urlauber Flüge nach Kos und Heraklion/Kreta in Anspruch nehmen.

Im Sommer 2018 erweitert Germania außerdem das Angebot am Flughafen Friedrichshafen: Faro an der portugiesischen Algarve findet sich mit einer Direktverbindung ab Mai 2018 neu am Flugplan. Außerdem erhöhen sich die wöchentlichen Frequenzen von 19 auf 21 Verbindungen zu diversen Sommer-Ferienzielen. Zweimal wöchentlich stehen Flüge zu den griechischen Inseln Kos, Rhodos und Heraklion zur Verfügung, drei Mal pro Woche wird Antalya bedient. Die Flugverbindungen zwischen Friedrichshafen und den Kanarischen Inseln (Fuerteventura, Teneriffa, Gran Canaria) werden weiterhin angeboten.

Den aktuellen Germania Flugplan hier aufrufen und Flüge buchen …

20. Juni 2017
von h.if.
Kommentare deaktiviert für Condor Flugplan 2017/2018: Neue Destinationen und mehr Verbindungen

Condor Flugplan 2017/2018: Neue Destinationen und mehr Verbindungen

Mit dem Winterflugplan 2017/2018 gibt es wieder neue Destinationen bei Condor. Ab München fliegt die Airline dann erstmals die Karibik-Insel Martinique an. Außerdem steht eine neue Marokko-Strecke am Flugprogramm: Ab Düsseldorf, Hannover und Frankfurt geht es nach Marrakesch.

Condor Flugplan

Condor Flugplan 2018 (copyright condor.com)

Condor bietet Sonnenhungrigen mit dem Winterflugplan eine neue Destination in der Karibik an. Ab 4. November 2017 startet die Airline stets samstags um 11:05 in Richtung Fort-de-France. Nach der Landung in der Hauptstadt von Martinique um 16:30 Uh r(Ortszeit) geht es eine Stunde später weiter nach Barbados. Von Bridgetown aus gibt es wiederum jeden Samstag um 20:05 Uhr einen Flug nach München, der am folgenden Sonntag um 10:45 Uhr (Ortszeit) dort endet. Bis zum 7. April 2018 wird diese Route bedient.

Ein näheres, aber genauso sonniges Ziel bietet Condor auch neu ab kommenden Winter an: Ab dem 10. November 2017 fliegt die Airline jeden Freitag ab Düsseldorf (14:00 Uhr), Frankfurt (14:05 Uhr) und Hannover (09:30 Uhr) nach Marrakesch. Jeden Dienstag um 08:00 gibt es außerdem Flüge ab München nach Marrakesch.

Außerdem umfassen die Winterdestinationen von Condor die kanarischen Inseln Fuerteventura, Gran Canaria, Lanzarote, Teneriffa und Santa Cruz de la Palma und das ägyptische Hurghada. Am Flugplan steht dann außerdem Funchal auf Madeira.

Condor Flugplan Sommer 2018

Schon jetzt können auch neue Condor-Ziele der Kurz- und Mittelstrecke für den Sommer 2018 ab Düsseldorf, Frankfurt, Hannover, Hamburg, Leipzig/Halle, Stuttgart und München gebucht werden. So steht auch Marrakesch nicht nur am neuen Winter-, sondern auch am Sommerflugplan. Die Airline erweitert außerdem ihre Verbindungen zwischen Düsseldorf bzw. Hamburg und Hurghada.

Neu starten außerdem ab Sommer 2018 Flüge von München nach Lamezia Terme in Italien und somit nicht mehr nur ab Frankfurt. Griechenland befindet sich dann mit insgesamt 15 Destinationen sowie 134 Verbindungen pro Woche am Sommerflugprogramm – nach Kalamata und Samos geht es dann, neben Frankfurt und München, auch ab Düsseldorf. Eine neue Verbindung startet von Stuttgart auf die griechische Insel Skiathos.

Zudem runden ca. 67 wöchentliche Flüge nach Palma de Mallorca den Sommerflugplan 2018 von Condor ab: Täglich visiert die Airline ab Düsseldorf, Frankfurt, Hannover, München, Hamburg, Stuttgart und Leipzig/Halle das beliebteste Ferienziel der Deutschen an.

Überdies werden die im aktuellen Sommerflugplan neu aufgenommenen Italien-Destinationen und auch Zypern, Malta, Kroatien, Bulgarien, die Türkei und Kroatien auch 2018 wieder bedient. Insgesamt stehen dann bei Condor 43 Ziele ab acht deutschen Airports im Sommerprogramm.

Condor Flüge direkt buchen….

1. Juni 2017
von h.if.
Kommentare deaktiviert für Fitness: Vorbereitung auf den Skiurlaub 2017

Fitness: Vorbereitung auf den Skiurlaub 2017

Kitzbühel Hahnenkamm im Winter; (c) fotolia.de photog.raph

Der Winter ist zwar noch fern, aber die nächste Skisaison kommt bestimmt – und mit ihr die ersten Schwünge im glitzernden Weiß. Wer sich die Freude im Skiurlaub 2017 nicht von brennenden Oberschenkeln schmälern lassen will, kann bereits jetzt mit der Vorbereitung beginnen.

 

 

So manchen juckt es vielleicht schon in den Waden und der Gedanke an Schnee und Pistenspaß kann auch bei 30 Grad im Schatten aufkommen. Die Vorfreude auf den Skiurlaub 2017 stellt sich bei passionierten Wintersportlern eben auch am Strand oder im Schwimmbad ein – und darauf vorbereiten kann man sich schon jetzt, vor allem was die körperliche Fitness betrifft. Wer frühzeitig mit der Vorbereitung auf das Skifahren startet und sich fit für Piste macht, hat im Winter umso mehr Spaß.

Folgende Übungen sollten regelmäßig durchgeführt werden – siebringen den Körper in Form und sorgen für ungetrübten Skispaß, senken das Risiko in Bezug auf Verletzungen und Muskelkater und erhöhen die Fitness natürlich auch im Sommer:

  • Aufwärmen: Beim „Wedelspringen“ springt man eine Minute lang mit geschlossenen Beinen im Wechsel von rechts nach links.
  • Kniebeuge: Dieser Klassiker ist äußerst effektiv und auch bei Skiprofis sehr beliebt. Im schulterbreiten Stand werden die Knie gebeugt, bis sich die Oberschenkel waagrecht zum Boden befinden. Wichtig dabei sind außerdem ein gerader Rücken und waagrecht ausgestreckte Arme, außerdem dürfen die Knie in der Beuge die Zehen nicht überragen. 15 Mal wiederholen.
  • Abfahrtshocke: Die populärste Übung der Skigymnastik vermeidet brennende Oberschenkel und sorgt für eine Stabilisierung des Rumpfs. Die Ausführung gleicht der klassischen Kniebeuge – allerdings wird die Position für 30 Sekunden in der Hocke gehalten.
  • Ausfallschritt: Kniebeugen mit Ausfallschritt sorgen für eine Stärkung der Gesäß- und Oberschenkelmuskultur, der Sprung- und Kniegelenke und trainieren zudem die Rücken. Auch Koordination und Balance verbessern sich mit dieser Übung. 15 Mal pro Seite.
  • Schwimmer: Mit dieser Übung werden Rumpf- und Rückenmuskulatur gestärkt und die Arm-Bein-Koordination optimiert. Auf dem Bauch liegend, hebt man zunächst Arme und Beine an, um in weiterer Folge im Wechsel gleichzeitig einen Arm sowie das gegenüberliegende Bein zu haben, ohne dass dabei der Boden berührt wird. 15 Wiederholungen pro Seite.

Diese Übungen dienen als optimale Vorbereitung für die nächste Winterreise und wer fit ist, kann natürlich auch den Sommer gleich noch mehr genießen – egal ob auf Balkonien, am Meer oder am Berg. Für Vorfreude auf die Ferien in der kalten Saison sorgt außerdem die Auswahl des schönsten Skigebiets und natürlich der passenden Unterkunft für den Skiurlaub 2017.

 

21. April 2017
von h.if.
Kommentare deaktiviert für Florida-Urlaub: Cape Coral und seine Vorzüge

Florida-Urlaub: Cape Coral und seine Vorzüge

Die Westküste Floridas zählt zu den beliebtesten Feriendestinationen der USA und auch im dort gelegenen Cape Coral finden sich wunderschöne Sandstrände mit wohltemperiertem Wasser des mexikanischen Golfes sowie attraktive Ausflugsziele, die zum Bleiben verlocken.

capecoralferienhaus.de – Foto

Cape Coral liegt im Südwesten von Florida und ist vor allem auch bei deutschen Urlaubern ein beliebtes Reiseziel. Viele Deutsche haben sich in der 160.000 Einwohner zählenden Sonnenstadt mittlerweile niedergelassen und überwintern dort etwa in einem Cape Coral Ferienhaus – laut Schätzungen sollen bereits über 40.000 Deutsche ein Eigenheim vor Ort besitzen. Schließlich verlocken traumhafte Sandstrände mit angenehm warmem Meereswasser des Golfs vom Mexiko zum Entspannen und Sonnengenuss. Überdies ist das pittoreske Cape Coral einer der schönsten Ferienorte der Region: Zahllose Wasserstraße durchziehen die Stadt bei Fort Myers mit den vorgelagerten Sandstränden der Insel Sanibel und dem langgestreckten Fort Myers Strand – hier finden Wassersportler ein wahres Paradies vor.
Ideale Reisezeit für einen Aufenthalt in Cape Coral
Als beste Reisezeit für einen Urlaub im Südwesten Floridas erweisen sich die Wintermonate: Dann liegen die Temperaturen bei angenehmen 25 bis 30 Grad. Von der sommerlichen Schwüle ist nichts zu spüren und die Hurrikansaison ist auch beendet, täglich lacht die Sonne vom Himmel.
Ausflugsziele in der Region
Die Stadt Cape Coral selbst verfügt über wenig Sehenswürdigkeiten, doch innerhalb kurzer Zeit sind einmalige Trauminseln und diverse Attraktionen erreichbar. Im Süden von Cape Coral sollte man der wunderschönen Cape Harbour Yacht Community einen Besuch abstatten, hier lässt es sich auch abends wunderbar bummeln, shoppen und schlemmen. Die Tarpon Point Marina bietet viele Restaurants und Geschäfte. Auch Golfplätze finden sich rund um Cape Coral in einer Vielzahl. Auf der subtropischen Insel Pine Island finden sich viele Palmen- und Zitrusplantagen. Im Süden warten St. James City sowie im Norden Bokeelia, wo es jeweils sehr gute Restaurants gibt. Die Naturinseln Captiva Island und Sanibel Island sind ebenfalls wunderschöne Tropeninseln mit den besten Stränden und Sonnenuntergängen der Region.

1. April 2017
von h.if.
Kommentare deaktiviert für Airberlin Flugplan 2017: 35 europäische Städte und 60 USA-Ziele entdecken

Airberlin Flugplan 2017: 35 europäische Städte und 60 USA-Ziele entdecken

Auf dem Flugplan 2017/18  von Airberlin stehen aktuell 35 europäische Städte und 60 Ziele in den USA – viele faszinierende Destinationen warten darauf, entdeckt zu werden.  Der nächste Flug ist nur ein paar Klicks entfernt.

AirBerlin strebt in BER die Vorherrschaft an

AirBerlin 2017 mit neuer Ausrichtung; (c)airberlin.com

Egal ob Städtetrip innerhalb Europas oder ein längerer Aufenthalt in den USA – Airberlin bedient viele tolle Destinationen, die mehr als eine Reise wert sind. So geht es über 750 x nonstop pro Woche ab Berlin und Düsseldorf zu beliebten europäischen Städtezielen, wie Paris, Mailand, Rom, Stockholm, Nizza oder Budapest – und das ab 79 Euro hin und retour. Insgesamt fliegt Airberlin zu 35 Städten in Europa.

Außerdem ist die neue verschlankte Airberlin die Nr. 1 bei USA-Flügen: 84 x nonstop pro Woche fliegt die Airline ab Düsseldorf und Berlin nach Amerika, mehrmals täglich geht es beispielsweise nonstop nach New York, Miami oder San Francisco, insgesamt werden 60 Ziele in den USA bedient.

Airberlin bietet generell komfortable Umsteigeverbindungen ohne lange Wartezeiten ab 11 Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Günstige Flüge lassen sich bequem online hier buchen.

 

17. März 2017
von h.if.
Kommentare deaktiviert für Natur und Kultur vereint

Natur und Kultur vereint

Wandern im Erholungsgebiet der Fränkischen Schweiz zwischen Nürnberg, Bamberg und Bayreuth ist eine wahre Wohltat für Körper und Geist. Sie atmen die frische Luft ein, hören die Vögel in den Bäumen zwitschern und spazieren über Stock und Stein durch naturbelassene Landschaften.

Fränkische Schweiz

Wanderparadies Fränkische Schweiz; (c) if/reisebuch.de

Damit Sie dabei auch die kulturelle Vielfalt Frankens kennen lernen können, bietet die Region eine große Zahl an Kunst- und Kulturwegen.
Wandern Sie zum Beispiel über den rund drei Kilometer langen „Kunst- und Besinnungsweg“ oder entdecken Sie auf der „Fränkischen Straße der Skulpturen“ außergewöhnliche Artefakte. Auch die Dauerausstellung „NaturKunstRaum Neubürg“ lädt Besucher zu einer Wanderung entlang von Kunstwerken aus Holz, Bronze, Stein und Eisen ein. Sie müssen sich also nicht zwischen Natur und Kultur entscheiden – die Fränkische Schweiz bietet beides.
Einen guten Überblick über alle Angebote zu Kunst und Kultur sowie weiterführende Informationen erhalten Sie unter www.fraenkische-schweiz.com.

30. Januar 2017
von h.if.
Kommentare deaktiviert für Die größten Volksfeste in Deutschland: Terminübersicht 2017

Die größten Volksfeste in Deutschland: Terminübersicht 2017

Seit Jahren erfreuen sich große Volksfeste in Deutschland zunehmender Beliebtheit. Einige dieser Events haben sich über Jahrzehnte zu wahren Publikumsmagneten entwickelt, die bereits bei der Urlaubsplanung von Familien eine wichtige Rolle spielen.

Der Hamburger Winter-Dom; (c)fotolia.de Inge Knol

 

Hier nun die Übersicht und Rangfolge der zehn meistbesuchten Volksfeste Deutschlands nach Besucherzahlen mit Terminen für 2017 und deren Websites zum Durchklicken, angeführt wie jedes Jahr, vom Münchener Oktoberfest:

 

 

  1. Münchner Oktoberfest ca. 7 Millionen Besucher, Termin: 16.09. – 03.10.2017, www.oktoberfest.de
  2. Bremer Freimarkt ca. 4,5 Millionen Besucher, Termin: 13.10. – 29.10.2017, www.freimarkt.de
  3. Canstatter Wasen (Stuttgart) ca. 4 Millionen Besucher, Termin: 22.09. – 08.10.2017, www.cannstatter-volksfest.de
  4. Hamburger Frühjahrs-Dom ca. 4 Millionen Besucher, Termin: 24.03.2015 bis – 23.04.2017, www.hamburg.de/dom
  5. Cranger Kirmes (Herne) ca. 3,8 Millionen Besucher, Termin: 03.08. –- 13.08.2017,  www.cranger-kirmes.de
  6. Rheinkirmes (Düsseldorf) ca. 3,3 Millionen Besucher, Termin: 14.07. – 23.07.2017, http://www.duesseldorf-tourismus.de/top-veranstaltungen/groesste-kirmes-am-rhein/
  7. Hamburger Sommer-Dom ca. 3 Millionen Besucher, 28.07. – 27.08.2017, www.hamburg.de/dom
  8. Hamburger Winter-Dom ca. 3 Millionen Besucher, 03.11. – 03.12.2017, www.hamburg.de/dom
  9. Kieler Woche ca. 3 Millionen Besucher, 17.06. – 25.06.2017, www.kieler-woche.de
  10. Nürnberger Volksfest (Herbst) knapp 2 Millionen Besucher, 25.08. – 10.09.2017, www.volksfest-nuernberg.de

Darüber hinaus gibt es eine Fülle von Volksfesten mit viel Lokalkolorit, wie z.B. das größte Schützenfest Deutschlands in Hannover (30. Juni bis 9. Juli 2017) mit dem traditionellen Schützenausmarsch von rund zwölf Kilometer Länge.

 

29. Januar 2017
von h.if.
Kommentare deaktiviert für Neuer Rom Reiseführer: Mit Bernini durch die barocke Metropole

Neuer Rom Reiseführer: Mit Bernini durch die barocke Metropole

Die Epoche des Barock dominiert bis heute architektonisch weite Teile der Innenstadt Roms. Aus dieser Zeit stammen viele der Sehenswürdigkeiten, welche Italiens Hauptstadt für Besucher so attraktiv machen. Ein neuer Reiseführer aus dem Reisebuch Verlag führt seine Leser auf den Spuren des genialen Künstler und Architekten des Barock, Gianlorenzo Bernini, durch die Ewige Stadt.

Reiseführer Rom für Barock-Fans; (c)Reisebuch Verlag

Rom war bereits seit dem 16. Jahrhundert  zu einer riesigen Baustelle geworden. Es war die Zeit, in der vor allem der römische Klerus den norditalienischen Stil der Renaissance für sich entdeckte. Daraus ging dann in Rom eigenständig die Barockkunst hervor, die der Prunksicht der Päpste und ihrer Familien beste Dienste leistete. Und es war Gianlorenzo Bernini, der im 17. Jahrhundert der eifrigste Diener dieser Herren wurde und die wesentlichen Fundamente des barocken Roms legte. Er schuf Architekturen, Skulpturen, Porträtbüsten und vollendete als Künstler und Bauleiter den Innenraum des Petersdoms.

Das neue Reisebuch  Rom auf Berninis Spuren. Reiseführer durch die barocke Metropole von Rainer Foß und Ina Meyenburg widmet sich ausschließlich der Schaffenskraft Gianlorenzo Berninis, des bedeutendsten Künstlers Roms im 17. Jahrhundert. Er folgt den Spuren des Genies von dessen Anfängen bis zu seinen Spätwerken.

Eine Kurzversion von etwa 200 Seiten konzentriert sich vornehmlich auf die Interpretation der Kunstobjekte Berninis und liefert die dazu notwendigen Hintergrundinformationen.

Ergänzt werden diese kunsthistorischen Ausführungen durch reisepraktische Hinweise und Insidertipps aus dem reichen Erfahrungsschatz der Autoren, beides ausgewiesene Kenner der italienischen Hauptstadt.

Eine ausführlichere Fassung des neuen Rom Reiseführers stellt Berninis Arbeitsweise vor und betrachtet seine Werke und seinen besonderen Stil aus kunsthistorischer Perspektive. Daneben werden das kirchenpolitische Umfeld des 17. Jahrhunderts und die päpstliche und adlige Hofhaltung näher beleuchtet und schließlich das Stadtbild Roms, in dem Bernini lebte, vor Augen geführt.

Beide Versionen, die den Spuren Berninis in Rom folgen, sind als Reiseführer angelegt; jedoch können große Teile der ausführlichen Fassung vorab als Vorbereitung für eine Romfahrt gelesen werden. Die Zwischenüberschriften erleichtern dabei eine schnelle Orientierung.

Rainer Foß und Ina Meyenburg, Rom auf Berninis Spuren – Reiseführer durch die barocke Metropole, Taschenbuch und E-Book, 286 Seiten, Reisebuch Verlag

22. Januar 2017
von h.if.
Kommentare deaktiviert für Mietwagen in Spanien buchen

Mietwagen in Spanien buchen

Wer seinen Spanienurlaub individuell gestalten und nicht nur faul am Strand liegen möchte, sollte sich für einige Tage oder idealerweise für die gesamte Zeit vor Ort einen Leihwagen mieten. In Festland-Spanien und auf den Kanaren sowie auf den Balearen und speziell auf Mallorca sind diese wegen des großen Angebots günstig zu haben.

An Mietwagen ist auf Mallorca kein Mangel, copyright fotolia.de/Jürgen Effner

Viele Urlauber schrecken aus Unsicherheit davor zurück, sich selbständig für ihren Urlaub ein Auto zu mieten und verlassen sich auf ihr Reisebüro daheim oder auf ihr Hotel vor Ort. Die vermeintliche Sicherheit erkauft man sich aber über nicht unerhebliche Zuschläge und weniger Flexibilität und Auswahl.

Wenn man sich aber vor Urlaubsantritt über das Internet ausgiebig informiert, kann man viele Fehler vermeiden und einiges an Geld sparen.

Die Unterschiede bei den generellen Konditionen und bei den zur Auswahl stehenden Modellen sowie bei den Preisen der Mietwagen in Spanien sind oft erstaunlich groß.

Wer sich beispielsweise für seinen Mallorcaurlaub zu Ostern, im Sommer oder im Herbst einen Leihwagen sichern will, sollte dies rechtzeitig, d.h. mindestens vier Wochen vor Urlaubsantritt tun. Man kann dabei die individuellen Seiten einzelner Anbieter aufrufen oder gleich ein seriöses Vergleichsportal bemühen und sich dort bequem über Filter die Auswahl optimieren. Neben einem umfassenden Versicherungsschutz mit möglichst wenig Selbstbeteiligung und einer fairen Tankregelung sind die Palette der zur Auswahl stehenden Automodelle, deren Alter und Zustand sowie die Tatsache, dass man sein Auto mieten kann am Flughafen von Mallorca von großer Bedeutung.

Bei der Buchung von Mietwagen über das Internet ist eine Kreditkarte unabdingbar, die für Kunden und Verleiher gleichermaßen eine Sicherheit darstellt.

Abschließend noch ein wichtiger Tipp: Beim Empfang zu Beginn und bei der Abgabe des Autos am Ende der Mietperiode sollten eventuelle Schäden dokumentiert werden, um Missverständnisse zu vermeiden. Kratzer und Beulen sowie Glasschäden etc. könnten sonst dem letzten Mieter in Rechnung gestellt werden, unabhängig davon, ob die Mängel bereits vor Mietbeginn vorhanden waren. Ein datiertes Foto mit dem Smartphone z.B. kann hier hilfreiche Dienste leisten.

In den allermeisten Fällen aber läuft die Automiete in Spanien routinemäßig reibungslos ab.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen