Reisebuch.com

ReiseNachrichten aktuell

Condor Flugplan 2017/2018: Neue Destinationen und mehr Verbindungen

Mit dem Winterflugplan 2017/2018 gibt es wieder neue Destinationen bei Condor. Ab München fliegt die Airline dann erstmals die Karibik-Insel Martinique an. Außerdem steht eine neue Marokko-Strecke am Flugprogramm: Ab Düsseldorf, Hannover und Frankfurt geht es nach Marrakesch.

Condor Flugplan

Condor Flugplan 2018 (copyright condor.com)

Condor bietet Sonnenhungrigen mit dem Winterflugplan eine neue Destination in der Karibik an. Ab 4. November 2017 startet die Airline stets samstags um 11:05 in Richtung Fort-de-France. Nach der Landung in der Hauptstadt von Martinique um 16:30 Uh r(Ortszeit) geht es eine Stunde später weiter nach Barbados. Von Bridgetown aus gibt es wiederum jeden Samstag um 20:05 Uhr einen Flug nach München, der am folgenden Sonntag um 10:45 Uhr (Ortszeit) dort endet. Bis zum 7. April 2018 wird diese Route bedient.

Ein näheres, aber genauso sonniges Ziel bietet Condor auch neu ab kommenden Winter an: Ab dem 10. November 2017 fliegt die Airline jeden Freitag ab Düsseldorf (14:00 Uhr), Frankfurt (14:05 Uhr) und Hannover (09:30 Uhr) nach Marrakesch. Jeden Dienstag um 08:00 gibt es außerdem Flüge ab München nach Marrakesch.

Außerdem umfassen die Winterdestinationen von Condor die kanarischen Inseln Fuerteventura, Gran Canaria, Lanzarote, Teneriffa und Santa Cruz de la Palma und das ägyptische Hurghada. Am Flugplan steht dann außerdem Funchal auf Madeira.

Condor Flugplan Sommer 2018

Schon jetzt können auch neue Condor-Ziele der Kurz- und Mittelstrecke für den Sommer 2018 ab Düsseldorf, Frankfurt, Hannover, Hamburg, Leipzig/Halle, Stuttgart und München gebucht werden. So steht auch Marrakesch nicht nur am neuen Winter-, sondern auch am Sommerflugplan. Die Airline erweitert außerdem ihre Verbindungen zwischen Düsseldorf bzw. Hamburg und Hurghada.

Neu starten außerdem ab Sommer 2018 Flüge von München nach Lamezia Terme in Italien und somit nicht mehr nur ab Frankfurt. Griechenland befindet sich dann mit insgesamt 15 Destinationen sowie 134 Verbindungen pro Woche am Sommerflugprogramm – nach Kalamata und Samos geht es dann, neben Frankfurt und München, auch ab Düsseldorf. Eine neue Verbindung startet von Stuttgart auf die griechische Insel Skiathos.

Zudem runden ca. 67 wöchentliche Flüge nach Palma de Mallorca den Sommerflugplan 2018 von Condor ab: Täglich visiert die Airline ab Düsseldorf, Frankfurt, Hannover, München, Hamburg, Stuttgart und Leipzig/Halle das beliebteste Ferienziel der Deutschen an.

Überdies werden die im aktuellen Sommerflugplan neu aufgenommenen Italien-Destinationen und auch Zypern, Malta, Kroatien, Bulgarien, die Türkei und Kroatien auch 2018 wieder bedient. Insgesamt stehen dann bei Condor 43 Ziele ab acht deutschen Airports im Sommerprogramm.

Condor Flüge direkt buchen….

Kommentare sind geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen